Jetzt bewerben!
MINT Schulpreis 2014
Für die MINT-Bildung
in Deutschland
Lehrer-Forum MINT
Infoportal
DQR
Deutscher Qualifikations-
rahmen für lebenslanges Lernen
Unser Partner
Unser Partner: DBV
Broschüre
Broschüre: Studienrichtung Berufs- und Wirtschaftspädagogik
Mitgliederzeitung
Mitgliederzeitung

BLBS Newsletter Nr. 59 (29.10.2014)

Aktueller BLBS-Newsletter zum Download (PDF)


Im Gespräch mit Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) (15.10.2014)

Am 15.10.2014 besuchte der BLBS Bundesvorsitzende Eugen Straubinger mit seinem stellvertretenden Bundesvorsitzenden Stefan Nowatschin den Zentralverband des Deutschen Handwerks in Berlin. Mit dem Abteilungsleiter für Bildung, Dr. Volker Born, mit dem die beiden BLBS-Vertreter das Gespräch führten, wurden Themen, wie die gemeinsame Fachkräfteausbildung und –sicherung für den Wirtschaftsstandort Deutschland, die kooperative Weiterentwicklung der dualen Aus- und Weiterbildung, die kooperative Qualitätssicherung der dualen Ausbildung, die Rolle der Ausbilder in der betrieblichen und schulischen Ausbildung, die Erhöhung der Attraktivität der dualen Ausbildung, u.a. auch durch eine gesteigerte Teilnahme an internationalen Mobilitätsprojekten (Erasmus plus), angesprochen.


Handwerk muss endlich kooperieren!
„Herr Vogel, sie sollten sich da an die Konzepte Ihrer Dachorganisation halten!“
(13.10.2014)

Der Hauptgeschäftsführer des Handwerkskammertages in Baden-Württemberg, Oskar Vogel, beklagt sich, dass man keine Lehrlinge finde, weil sie in den beruflichen Vollzeitschulen Warteschleifen drehen.


BLBS-SNETAA-ArbeitsgruppeBLBS-SNETAA-Arbeitsgruppe startet Erarbeitung einer Resolution (03.10.2014)

In der Zeit vom 03.10.20124 bis 05.10.2014 trafen sich die BLBS Vertreter (Bundesvorsitzender Eugen Straubinger, stellvertretender Bundesvorsitzender Stefan Nowatschin, stellvertretende Bundesvorsitzende Lilian Schwarzweller) in der neuen Geschäftsstelle des französischen Partnerverbandes, der wichtigsten französischen Gewerkschaft für Berufsschullehrer, dem premier syndicat national de l´ensaignement professional (SNETAA), in Paris.


BLBS: Krise des Bildungsföderalismus durch Abschaffung des Kooperationsverbots beheben! (02.10.2014)

Drei Bildungsstiftungen – Bertelsmann-Stiftung, Telekom-Stiftung und Robert-Bosch-Stiftung –, fordern in ihrem Positionspapier, den Bildungsföderalismus weiterzuentwickeln und beklagen, dass es dazu an Konzepten fehle.


DEQA-Vet Fachtagung
Sehr gute Qualitätssicherungspraxis der berufsbildenden Schulen wird anerkannt
(01.10.2014)

Am 1. Oktober 2014 fand im Hause des Bundesinstituts für Berufsbildung die 6. Fachtagung der Deutschen Referenzstelle für Qualitätsentwicklung in der beruflichen Bildung statt. Das Leitthema: „Attraktivität der beruflichen Bildung im Betrieb und den berufsbildenden Schulen durch Qualitätssicherung“ wurde in Fachvorträgen und vier moderierten Workshops von ca 160 TN reflektiert und diskutiert.


BLBS in Berliner Europarunde vertreten (19.09.2014)

Am 19. September fand unter dem Motto „Europa BILDEN“, der 5. Weiterbildungstag statt.


BLBS: „Bildungssackgasse Deutschland – sind Nichtakademiker alle Bildungsabsteiger?“ (11.09.2014)

„Wann begreift die OECD endlich, dass das deutsche Bildungssystem anders ist“, so OStD Eugen Straubinger, Bundesvorsitzender des Bundesverbandes der Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen (BLBS).


BLBS: Offener Brief zur PM „Arbeitsagentur will Ende der Berufsbildung in Schulen“ (Ostthüringer Zeitung vom 28.08.2014) (05.09.2014)

Offener Brief zum Download (PDF)


Hinterm HorizontMITGLIEDERAKTION

HINTERM HORIZONT

20% Ermäßigung in den Preiskategorien 1 und 2
Für Shows vom 01.09. bis 19.12.2014 (also eine große Auswahl)

www.beste-plaetze.de/verbandsraten
Und telefonisch unter 01805 / 114 113* mit dem Stichwort: Verbandsraten
*(0,14 Euro/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreis max. 0,42 Euro/Min.)