Im Gespräch mit Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH)

Am 15.10.2014 besuchte der BLBS Bundesvorsitzende Eugen Straubinger mit seinem stellvertretenden Bundesvorsitzenden Stefan Nowatschin den Zentralverband des Deutschen Handwerks in Berlin. Mit dem Abteilungsleiter für Bildung, Dr. Volker Born, mit dem die beiden BLBS-Vertreter das Gespräch führten, wurden Themen, wie die gemeinsame Fachkräfteausbildung und –sicherung für den Wirtschaftsstandort Deutschland, die kooperative Weiterentwicklung der dualen Aus- und Weiterbildung, die kooperative Qualitätssicherung der dualen Ausbildung, die Rolle der Ausbilder in der betrieblichen und schulischen Ausbildung, die Erhöhung der Attraktivität der dualen Ausbildung, u.a. auch durch eine gesteigerte Teilnahme an internationalen Mobilitätsprojekten (Erasmus plus), angesprochen.

Die angesprochenen Themen wurden konstruktiv und in sehr angenehmer Gesprächsatmosphäre besprochen. Die Gesprächsteilnehmer vereinbarten den begonnenen Dialog zur gemeinsamen Stärkung der beruflichen Bildung kontinuierlich fortzusetzen und politisch mehr in den Fokus zu rücken.