„So nicht“, „Das Fass ist voll!“ Lehrerdemonstration in Niedersachsen

Lehrerdemonstration An der Seite des BLV Landesvorsitzenden von Niedersachsen, Heinz Ameskamp, war auch der stellvertretende Bundesvorsitzende des BLBS, Stefan Nowatschin, bei der Lehrerdemonstration am 29.08.2013 in Hannover dabei. 10.000 Lehrkräfte aus ganz Niedersachsen waren anwesend; alle Lehrerverbände zeigten sich geschlossen vertreten, um gemeinsam Flagge zu zeigen, dass es so nicht weitergeht.

Was brachte die 10.000 Lehrkräfte auf die Straße: Während der Laufzeit des Lehrerarbeitszeitkontos sollte jede Erhöhung der Unterrichtsverpflichtung ausgeschlossen sein. Die letzte SPD-Regierung hatte mit den Lehrergewerkschaften im Jahr 2000 vereinbart, dass die Unterrichtsverpflichtung ab 2014 für Kollegen ab 55 Jahren um eine Stunde, ab 60 Jahren um zwei Stunden verringert wird. Bis 2013 sind diese Stunden zur Finanzierung der 2013 ausgelaufenen Altersteilzeitregelung verwendet worden.

Die neue SPD - geführte Landesregierung begeht Wortbruch und erklärt die o.a. Vereinbarung für nichtig, um u.a. ihre Ganztagsschulideen zu finanzieren. „So nicht“, „Das Fass ist voll!“

Lehrerdemonstration Lehrerdemonstration