Dr. Bernd Althusmann neuer Präsident  der KMK

Dr. Bernd AlthusmannDer niedersächsische Kultusminister Dr. Bernd Althusmann  wurde turnusgemäß zum neuen Präsidenten der Kultusministerkonferenz (KMK) für das Jahr 2011 gewählt. Der BLBS gratuliert ihm zu dieser neuen Tätigkeit. Die offizielle Einführung erfolgt bei der nächsten Sitzung der KMK.

Die KMK hat bei ihrer Letzten Sitzung im Dezember eine interessante „Erklärung für eine zukunftsorientierte Gestaltung der dualen Berufsausbildung“ verfasst. Der damalige Präsident, Dr. Ludwig Spaenle, hat dazu betont, dass das duale System der Berufsbildung in Deutschland wegen seiner hohen Innovationsfähigkeit weltweit einen exzellenten Ruf genieße. In der Erklärung schlägt die KMK vor, ein Strukturkonzept für die Bildung von Berufsgruppen zu entwickeln. Ferner sollen die Ausbildungsordnungen zukünftig kompetenzbasiert ausgestaltet und entsprechend formuliert werden.

Der BLBS sieht in der Erklärung im Rahmen der beruflichen Bildung einen wichtigen Aufgabenbereich für den neuen Präsidenten der KMK und wünscht Dr. Bernd Althusmann dabei viel Erfolg. Selbstverständlich bietet der BLBS dazu immer seine Kompetenz als Verband der Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen an.