Berthold Gehlert zum Bundesvorsitzenden des BLBS wiedergewählt

12. November 2009

Zum Vergrößern klicken Sie das Bild bitte an!

Im Rahmen des 23. Deutschen Berufsschultages führte der BLBS seine Delegiertenversammlung durch. Ein wichtiger Punkt der Delegiertenversammlung war die Wahl des neuen Bundesvorstandes. Zum Bundesvorsitzenden wurde Berthold Gehlert, zu seinen Stellvertretern Wolfgang Herbst, Hans Lehmann, Sabine Mesech und Horst-Henning Wilke gewählt. Zur Bundesschriftführerin wurde Thea Kuhs und zum Bundesschatzmeister Jens Mißfeldt gewählt. Zu Schriftleitern der berufsbildenden Schule wurden Prof. Andreas Schelten und Heiko Pohlmann gewählt. Mit diesem Ergebnis bestätigte die Delegiertenversammlung den bisherigen Vorstand im Amt. Um den Bundesvorstand und Bundeshauptvorstand in seiner Arbeit zu unterstützen, beschloss die Delegiertenversammlung auch mehrere Anträge zur verbandspolitischen Arbeit der nächsten 4 Jahre.
 
13. November 2009
 
Der Freitag war geprägt durch die öffentliche Veranstaltung des 23. Deutschen Berufsschultages. Unter dem Motto „Berufliche Schulen erschließen Welten“. Die Festrede wurde vom bayerischen Staatsminister für Unterricht und Kultus Dr. Ludwig Spaenle gehalten. Das Impulsreferat für die anschließende Diskussion hielt Manfred Kremer, Präsident des Bundesinstituts für Berufsbildung. Abschließend sprach der Bundesvorsitzende des BLBS Berthold Gehlert. In seiner Rede beschrieb Berthold Gehlert die Positionen des BLBS zu den aktuellen Themen der beruflichen Bildung. Teil der öffentlichen Veranstaltung war auch eine Lehr- und Lernmittelausstellung.

Der Nachmittag war den Workshops zu den wichtigen aktuellen Themen der beruflichen Bildung vorbehalten. Der Tag schloss mit einem Festabend.

Zur Bildergalerie